Das Heimat-Portal für das Sauerland, Paderborner, Warburger und Waldecker Land
Sauerland, Paderborn, Höxter, Waldeck
Die Rückkehr des Wolfes nach NRW

1. September 2017
Die Rückkehr des Wolfes nach NRW Informationen zum Wolf im Hammerhof Der September steht im Waldinformationszentrum Hammerhof ganz im Zeichen des Wolfes. In einer neuen großen Ausstellung des Naturschutzbundes können sich Interessierte vom 1. bis zum 30. September 2017 über die Rückkehr des Wolfes nach NRW informieren. Ein umfassendes Programm zum Wolf ist für Erwachsene und Kinder für den 10. September 2017 geplant. Dort werden ab 11.00 Uhr Wolfsexperten, Naturfilmer und Schäfer erwartet, die den Besuchern von ihren Erfahrungen mit Wölfen berichten. Umweltbildungsangebote, Theater und Märchen ergänzen die Sachinformationen. Der Wolf ist für viele Menschen ein faszinierendes Tier. Gleichzeitig ist seine Rückkehr als Beutegreifer in die Kulturlandschaft aber auch eine Herausforderung. Wie der Wolf lebt und wie das Zusammenleben mit den Menschen und Weidetieren möglich ist, wird in der Ausstellung thematisiert. Außerdem werden die bisherigen Wolfsbesuche in NRW und die Spuren, an denen man den Wolf in der Landschaft feststellen kann, vorgestellt. Die kostenlose Ausstellung ist auch für Kinder geeignet und von dienstags bis samstags von 14.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. #Marsberg #Warburg #Westheim #Scherfede #Hardehausen #Hammerhof #Waldinfozentrum #Wolf #NRW #WaldundHolz #Waldinformationszentrum #Ausstellung #Naturschutzbund #Wolfsexperten #Naturfilmer #Schaefer #Umweltbildungsangebote #Theater #Maerchen #Beutegreifer #Kulturlandschaft #Weidetiere #Landschaft #UnserMarsberg
Anden-Feeling und Lama-Trecking in Marsberg …

13. September 2016
Anden-Feeling und Lama-Trecking in Marsberg Die etwas andere Wanderung für Erwachsene und Kinder Mit einem Lama die herrliche Landschaft des Hochsauerlandes zu durchwandern ist ein besonderes Erlebnis, das sicher lange in Erinnerung bleibt. Die liebenswerten Tiere vermitteln durch ihr aufmerksames Wesen unzählige Eindrücke aus der Natur. Bilder, Gerüche und Geräusche werden intensiver wahrgenommen. Auf dem serpentinenartigen Weg zum Bilstein wird jeder eine zeitlang ein Lama an der Leine führen. So entsteht ein intensiver Kontakt zwischen Mensch und Tier. Oben angekommen genießen wir die herrliche Berglandschaft. Da kommt schon ein „Anden-Feeling“ auf. Nach einer Picknick-Pause führt der Rückweg langsam bergab bis oberhalb der Paulinenquelle. Die Lamas tragen das Gepäck! Wann: Donnerstag, 15.09.2016 um 16.30 Uhr Kosten: 9,00 € Erwachsene, 8,00 € Kinder sowie 20,00 € für 1 Erwachsenen + 2 Kinder - Rundwanderung - Parkplatz Beuststollen unterhalb der Paulinenquelle - 5 km, ca. 2,5 Std. - Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren - mind. 8, höchst. 15 Personen - Rucksackverpflegung - gutes Schuhwerk - Anmeldung bis 12.00 Uhr Vortag Veranstalter/Wanderführer: Lama-Trek Ursula Oriwall Telefon: 02963-660927 E-Mail: lama-trek@freenet.de #Marsberg #Bilstein #Anden #AndenFeeling #Lama #Lamas #LamaTrecking #Wanderung #Erwachsene #Kinder #LamaWanderung #Landschaft #Sauerland #Hochsauerland #Erlebnis #Natur #Bilsteinturm #Berglandschaft #Picknick #Paulinenquelle #Rundwanderung #Beuststollen #Parkplatz #Rucksackverpflegung #Wanderfuehrer #LamaTrek #UrsulaOriwall #UnserMarsberg
Marsberger Wanderwoche vom 14

3. September 2016
Marsberger Wanderwoche vom 14. bis 21. September 2016 "Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt." Den "ersten Schritt wagen" könnte der Einstieg in die sechste Marsberger Wanderwoche vom 14. bis 21. September 2016 sein. Mit dem bekannt umfangreichen Wanderprogramm erfreut sich die Marsberger Wanderwoche steigender Beliebtheit und ist mittlerweile zu einer festen Institution geworden. Entspannen, kulturell Interessantes erfahren, Wissen über die Region und ihre Menschen aufnehmen und dabei wunderschöne Natur und atemberaubende Aussichten, teilweise bis ins Upland bzw. ins Bürener Land, genießen, dieses garantiert die sechste Marsberger Woche. In diesem Jahr werden bereits am Wochenende vor der eigentlichen Wanderwoche zwei attraktive Wanderungen als Einstieg angeboten und den krönenden Abschluss bildet die Letzte der 13 Etappen zum Jubiläumsjahr der Hermannshöhen am 25. September 2016. Das Angebot verbindet die Vorzüge der schönen Landschaft des Sauerlandes und die beeindruckende Geschichte rund um die Stadt Marsberg und ihre Ortsteile. Eine Kombination, die sich Wanderfans von nah und fern nicht entgehen lassen sollten! Neue Routen mit leichten bis mittleren Schwierigkeitsgraden führen an die schönsten Orte des Diemeltals. "Wir freuen uns, dass die fachkundigen Wanderführer wieder keine Mühen gescheut haben, um abwechslungsreiche Routen anzubieten und somit den Gästen ein uneingeschränktes Wandervergnügen zu ermöglichen. Ganz gleich, ob Sie längere oder eher kürzere Routen bevorzugen, für jeden ist etwas dabei", so Andrea Kümmel, Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Marsberg e. V.. Diejenigen, die abwechslungsreiche Wanderungen, tolle Panoramablicke, einen wunderschönen Wald erleben und dazu noch schöne Aussichten genießen möchten, sollten auf diese Touren nicht verzichten. Entdecken Sie neue Plätze zum Entspannen, erfahren Sie Wissenswertes von den Wanderführern und genießen Sie die wunderbare Natur. Es locken fantastische Fernsichten bis ins Upland, ins Bürener Land und ins Diemeltal. Alle Informationen zu den einzelnen Wanderungen gibt es auf www.wanderwoche-marsberg.de . Das Booklet zur Wanderwoche ist bei Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Marsberg e. V. erhältlich. Bitte beachten Sie, dass es für einige Wanderungen aus organisatorischen Gründen Anmeldefristen gibt. #Marsberg #Wanderwoche #MarsbergerWanderwoche #Marsch #Wanderung #Schritte #Wandern #Wanderprogramm #Beliebt #Entspannung #Kultur #Interessantes #Wissen #Region #Menschen #Natur #Panorama #Aussichten #Upland #Bueren #BuerenerLand #Waldeck #WaldeckerLand #Wanderungen #Etappe #Etappen #Jubilaeum #Hermannshoehen #Landschaft #Sauerland #Geschichte #StadtMarsberg #Ortsteile #Wanderfans #Strecken #Routen #Schwierigkeitsgrad #Diemeltal #Wanderfuehrer #Gaeste #Wandervergnuegen #Panoramablicke #Wald #Tour #Touren #Fernsichten #Booklet #Stadtmarketing #StadtmarketingMarsberg #Wirtschaftsfoerderung #Anmeldung #UnsereRegion #UnserMarsberg #Tourismus #TourismusMarsberg
Jetzt wissen wir, warum das Sauerland…

31. August 2016

Jetzt wissen wir, warum das Sauerland…

…als Land der 1.000 Berge bezeichnet wird. 😉

Marsbergs Fotograf Dirk Hustadt hat die zahlreichen “Hügel” der Landschaft illuminiert und diese traumhafte Regenbogen-Farben-Kulisse mit seiner Kamera fotografisch eingefangen.

Nennen wir es “Hustadts-World”!

Herzlichen Dank,

Unterwegs am schönen Diemelsee

30. August 2016
Unterwegs am schönen Diemelsee... ...erlebt man Idylle pur! :-) Manuel Rabanus genießt hier fotografisch die landläufigen Impressionen im Naturpark Diemelsee. Herzlichen Dank, Manuel! Schaut doch auch mal auf der Fan-Seite "Manuel Rabanus Photography" vorbei. Dort gibt es viele weitere Foto-Momente zu unserer schönen Landschaft! ;-) #Marsberg #Helminghausen #Diemelsee #Heringhausen #Stormbruch #Idylle #ManuelRabanus #Impression #Impressionen #Naturpark #NaturparkDiemelsee #ManuelRabanusPhotography #FotoMoment #Landschaft #Genuss #UnsereRegion #UnserMarsberg
„Hermann Löns die Heide brennt…“ ;-)   …

24. August 2016
„Hermann Löns die Heide brennt…“ ;-) Heideblütenwanderung auf dem „Kahlen Pön“ am Samstag, dem 27.08.2016 Eine ganz verzaubernde und einzigartige Landschaft zeigt im August seine wahre Pracht. Die Hochheide fängt an zu blühen und verwandelt den „Kahlen Pön“ in einen lila Blütenteppich. Eine Augenweide für jeden der Blumen liebt und für jeden Beerensammler. Die Hochheide ist eine Landschaftsform im Naturpark Diemelsee, die es nur noch an wenigen Orten in Deutschland gibt. Der ausgebildete Naturparkführer Christian Kümmel führt Sie auf dieser mit viel Hintergrundwissen angereicherten Wanderung am Samstag, dem 27.08.2016 in die Geheimnisse der Hochheide Flora und Fauna ein und zeigt Ihnen diese besondere Landschaft in ihrer ganzen Schönheit. Gestartet wird um 14.00 Uhr auf dem Wanderparkplatz Usseln in Willingen (Abzweig Korbacher Straße / Düdinghäuser Straße). Die Teilnahme ist kostenlos! #Willingen #Diemelsee #Usseln #Naturpark #NaturparkDiemelsee #Heide #HermannLoens #Heidebluete #Heidebluetenwanderung #KahlerPoen #Landschaft #Pracht #Bluete #Hochheide #Poen #Bluetenteppich #Augenweide #Blumen #Beeren #Beerensammler #Einmalig #Naturparkfuehrer #ChristianKuemmel #Wanderung #Geheimnis #Flora #Fauna #Schoenheit #Wanderparkplatz #Korbach #KorbacherStrasse #Duedinghausen #DuedinghauserStrasse #Sauerland #Waldeck #Upland #WaldeckerLand #TID #TIDDiemelsee #TouristInfo #TouristInfoDiemelsee #TouristenInformation #UnsereRegion
Am Sonntag treffen sich diesmal die …

5. August 2016
Am Sonntag treffen sich diesmal die Hobby-Fotografen aus dem Marsberger und Waldecker Raum im Warburger Land Eigenständige Fotogruppe „Impressionen Grenzenlos“ durchleuchtete beim letzten Wettbewerb das bedeutende Naturschutzgebiet „Glockengrund“ in Udorf Udorf / Hardehausen. Grenzübergreifend fotografieren Marsberger und Waldecker gemeinsam in ihrer Freizeit die Schönheiten der Region. Die eigenständige Hobby-Fotografen-Gruppe „Impressionen Grenzenlos“ hat sich zuletzt in Marsberg-Udorf in dem bedeutenden Naturschutzgebiet „Glockengrund“ an der Waldeckischen Landesgrenze umgeschaut. Der ca. 2 km lange, biologische Rundweg führt dort im Glockengrund zu zehn ausgewählten Stationen, an denen es etwas Besonders zu sehen gibt. Die Landschaft um den Rundwanderweg im Naturschutzgebiet „Glockengrund“ ist einmalig. Sie ist Zeugnis alter bäuerlicher Wirtschaftsformen und die Heimat vieler Tiere und Pflanzen, die Schutz brauchen. Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung und das Land NRW haben es sich zum Ziel gesetzt, dieses Natur- und Kulturerbe zu erhalten. Es wird vom Verein für Natur- und Vogelschutz im HSK (VNV) ehrenamtlich betreut. Seltene Blütenpflanzen bilden im Naturschutzgebiet Glockengrund einen dichten Blumenteppich – ideal für Insekten und Wildtiere. Die Grundlage für die Artenvielfalt in Udorf, dem Ortsteil südlich von Marsberg direkt an der Grenze zu Waldeck, bildet der Kalkmagerrasen. Vor rund 200 Millionen Jahren entstanden die Gesteine dieser Landschaft als Boden eines tropischen Meeres, in dem Muscheln und Schalentiere lebten. Aus ihren kalkhaltigen Gehäusen entwickelte sich unter großem Druck der Zechsteinkalkstein. Nach dem Austrocknen des Meeres verwitterte die Oberfläche zu steinigen, flachgründigen Braunerden, auf denen heute die Pflanzenwelt des Glockengrundes wächst. Durch die Landwirtschaft bildete sich eine besondere Graslandschaft: Vor über 1.000 Jahren rodeten Siedler für ihre Schaf- und Viehherden die Wälder, die auf den Hügeln herangewachsen waren. Später wurde an gleicher Stelle Getreide angebaut, bis die Erträge zurückgingen und der Acker Grasflächen wich. Auf Anregung des Vereins für Natur- und Vogelschutz im Hochsauerlandkreis e. V. kauften die NRW-Stiftung und das Land NRW 80 Hektar Land in diesem Gebiet auf westfälischer Seite, um die Landschaft als Zeugnis alter bäuerlicher Wirtschaftsformen und als Heimat vieler Tiere und Pflanzen zu erhalten. Das Naturschutzgebiet wird heute vom Verein in Zusammenarbeit mit einer Schäferei betreut. Rund 800 Schafe einer seltenen Landschafrasse verhindern, dass die artenreichen Magerrasen mit Büschen und Bäumen zuwachsen. Somit finden mehr als 40 Pflanzenarten, die auf der Roten Liste der gefährdeten Pflanzen verzeichnet sind, im Glockengrund einen Lebensraum. Weitere Hobby-Fotografen sind jederzeit willkommen und können sich unter: info@Unser-Marsberg.de melden. Der nächste Fotowettbewerb findet jetzt am Sonntag, dem 07.08.2016 im Hammerbachtal von Hardehausen statt. Im Fokus der Kameras stehen dann Wisente, Wildpferde, Wildschweine und Weiße Hirsche sowie die Naturschönheiten und Panoramablicke dieses Naturschutzgebietes. Alle Fotos: Impressionen Grenzenlos: Dirk Seehafer, Conny Hillebrand, Sabine Bunse und Torsten Wiegelmann #Marsberg #Udorf #Warburg #Hardehausen #Hammerhof #Impressionen #ImpressionenGrenzenlos #HobbyFotografen #Fotografen #Fotograf #Fotografie #Waldeck #WaldeckerLand #WarburgerLand #Fotogruppe #Wettbewerb #FotoWettbewerb #Natur #Naturschutz #Naturschutzgebiet #Glockengrund #Waldecker #Region #Landesgrenze #Rundweg #BiologischerRundweg #Rundwanderweg #Heimat #Tiere #Pflanzen #NRW #NRWStiftung #LandNRW #Naturerbe #Kulturerbe #HSK #VNVHSK #VNV #VereinfuerNaturundVogelschutz #Hochsauerlandkreis #Naturschutz #Vogelschutz #Blumen #Insekten #Wildtiere #Artenvielfalt #Kalkmagerrasen #Gesteine #Landschaft #TropischesMeer #Zechstein #Kalkstein #Zechsteinkalkstein #Meer #Braunerden #Pflanzenwelt #Landwirtschaft #Graslandschaft #Schafherden #Viehherden #Westfalen #Schaefer #Schaeferei #Schafe #Landschafe #Landschafrasse #Magerrasen #RoteListe #Hammerbachtal #Wisente #Wildpferde #Wildschweine #WeisseHirsche #Panoramablicke #DirkSeehafer #ConnyHillebrand #SabineBunse #TorstenWiegelmann #UnserMarsberg
10 Jahre Diemelsteig …

2. August 2016
10 Jahre Diemelsteig Geführte Wanderung auf dem Diemelsteig zum Dommelturm Am Mittwoch, dem 03.08.2016 wird ein besonderes Highlight begangen: 10 Jahre Diemelsteig! Gemeinsam mit dem Natur- und Geoparkführer Christian Kümmel wird die Natur, Landschaft und was so alles um einen herum kreucht und fleucht auf einer Wanderung von Heringhausen zum Dommelturm erlebt. Am Ende der Wanderung wartet dann noch ein kleines kulinarisches Schmankerl mit einem kostenlosen Snack. Gestartet wird um 12:00 Uhr an der Tourist-Information Diemelsee (Kirchstr. 6 in Diemelsee-Heringhausen). Die Rückfahrt mit dem Bus muss von den Teilnehmern selber übernommen werden. Kurz-Info für den 03.08.2016: 10 Jahre Diemelsteig – Geführte Wanderung auf dem Diemelsteig zum Dommelturm Start: 12:00 Uhr Startort: Tourist-Information Diemelsee (Kirchstr. 6, 34519 Diemelsee-Heringhausen) Busrückfahrttickets müssen von den Teilnehmern selber übernommen werden. #Marsberg #Helminghausen #Diemelsee #Heringhausen #Diemelsteig #Stormbruch #Naturpark #NaturparkDiemelsee #10JahreDiemelsteig #Wanderung #Dommel #Dommelturm #Natur #Geopark #Naturfuehrer #Naturparkfuehrer #Geoparkfuehrer #ChristianKuemmel #Landschaft #TouristInfo #TouristInformation #TouristInfoDiemelsee #TIDDiemelsee #Kirchstrasse #UnserMarsberg
Fährschiffwandern am Diemelsee mit dem Ranger  …

18. Juli 2016
Fährschiffwandern am Diemelsee mit dem Ranger Heringhausen / Helminghausen. Am Mittwoch, dem 20.07.2016 leitet Sie der Ranger Jörg Pahl durch den Naturpark Diemelsee. Die Landschaft vor der Haustür einmal aus einer ganz anderen Perspektive sehen, den Blick schärfen und erfahren, was um einen herum so alles kreucht und fleucht. Auf spannende Art und Weise und mit einem Zwinkern im Auge führt Sie der waschechte Waldrouten-Ranger auf einem besonders schönen Landabschnitt des Naturparks Diemelsee – startend um 10:00 Uhr an der Tourist-Information Diemelsee (Kirchstr. 6, 34519 Diemelsee-Heringhausen). Zunächst geht es über den St. Muffert und den Eisenberg mit tollen Panoramablicken auf den Diemelsee, auf die Sperrmauer und weit in das Sauerland hinein, bis sich am Ausgleichsweiher ein grandioser Ausblick auf die Sperrmauer und das Wasserkraftwerk ergibt. Hiernach kehrt die Gruppe dann gemütlich und ganz entspannt mit dem Ausflugsschiff MS Muffert zurück zum Ausgangspunkt auf die andere Seeseite. Start: 10:00 Uhr Treffpunkt: Tourist-Information Diemelsee (Kirchstr. 6, 34519 Diemelsee-Heringhausen) Dauer: 9 km, ca. 3,5 Stunden Die Kosten für die Rückfahrt mit der MS Muffert müssen von den Wanderern selber getragen werden. Die Mitnahme eines Verpflegungsrucksackes wird empfohlen. #Marsberg #Helminghausen #Diemelsee #Heringhausen #Stormbruch #Naturpark #NaturparkDiemelsee #Faehrschiffwandern #Ranger #JoergPahl #Landschaft #Waldroute #WaldroutenRanger #TID #TIDDiemelsee #TouristInfo #TouristInfoDiemelsee #Kirchstrasse #Muffert #StMuffert #Eisenberg #Panorama #Panoramablicke #Sperrmauer #Sauerland #Waldeck #WaldeckerLand #Ausgleichsweiher #Weiher #Ausblick #Wasserkraftwerk #Ausflugsschiff #MSMuffert #See #UnserMarsberg