Das Heimat-Portal für das Sauerland, Paderborner, Warburger und Waldecker Land
Sauerland, Paderborn, Höxter, Waldeck

Papierkunst selbst gemacht

3. Oktober 2017

Schöpfkurs im Kloster Dalheim

Lichtenau-Dalheim (lwl). Das ist das Zeug, aus dem die Thesen sind: Ein Kurs zur Papierherstellung lockt am Samstag, 21. Oktober 2017, nach Dalheim. Von 10 bis 17 Uhr lernen die Teilnehmer in der KlosterSchule der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur die Kunst des Papierschöpfens kennen und stellen dabei individuelle und dekorative Kunstwerke her.

Unter Anleitung der Bildenden Künstlerin Christa Fuhrmann betätigen sich die Kursteilnehmer im wahrsten Sinne des Wortes „schöpferisch“: Aus gemahlenen Pflanzenfasern (Abaka) schöpfen sie Papiere und gestalten sie mit Blütenblättern, Gräsern, Zeitungsausschnitten, farbigen Papieren oder Stoffschnipseln und Bändern. So entstehen Windlichter, Fensterbilder, Karten und Schmuckpapiere.

Die Kursgebühr beträgt 55 Euro inklusive Material, Museumseintritt und -führung. Anmeldeschluss ist der 06. Oktober 2017. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 05292 . 9319 – 224

Stiftung Kloster Dalheim
LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Am Kloster 9
33165 Lichtenau

www.stiftung-kloster-dalheim.lwl.org

Die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur ist eines der 17 Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und Deutschlands einziges Landesmuseum für klösterliche Kulturgeschichte. Es wird gemeinsam vom LWL und der Stiftung Kloster Dalheim getragen und ist beheimatet in dem rund 800 Jahre alten ehemaligen Kloster Dalheim. Ausgehend von der eindrucksvollen eigenen Geschichte lädt das Haus ein, die Welt der europäischen Klosterkultur zu entdecken.

17-10-21_DAL_Schöpferisch

Kreativität erwünscht: Beim Gestalten des Papiers, zum Beispiel mit getrockneten Gräsern, sind der Fantasie der Kursteilnehmer in Dalheim keine Grenzen gesetzt.