Das Heimat-Portal für das Sauerland, Paderborner, Warburger und Waldecker Land
Sauerland, Paderborn, Höxter, Waldeck

Kammermusik um Luther und Bach

6. August 2017

Streichtrio des Netherlands Symphony Orchestra beim „Dalheimer Sommer“

Lichtenau-Dalheim (lwl). Ein umfangreiches Angebot an klassischer Musik erwartet am Sonntag, 06. August 2017, die Besucher beim „Dalheimer Sommer“, dem Kulturfestifal der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur. In der Musikscheune „Neuer Schafstall“ präsentiert um 16 Uhr  das Streichtrio des Netherlands Symphony Orchestra Kammermusik aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn und Georg Philipp Telemann sind Namen, die nicht im Programm fehlen dürfen, wenn es um Kammermusik des 17. und 18. Jahrhunderts geht. Mit klassischen Werken dieser weltbekannten Komponisten gestalten die drei Streicher des Orchesters aus den Niederlanden den sonntäglichen  Konzertnachmittag beim „Dalheimer Sommer“. Ganz im Zeichen des diesjährigen Festivalmottos „Klang und Wort seit Luther“ gibt das Trio u. a. eine Interpretation des Luther-Chorals „Eine feste Burg ist unser Gott“ zum Besten.

Hinter den Netherlands Symphony Orchestra stehen die drei renommierten Musiker Rebecca Martin, Christian Friedrich und Luis Andrade, die sich bereits als Solisten bei verschiedenen Wettbewerben in ganz Europa durchgesetzt haben. Seit sieben Jahren musizieren die Mitglieder in der heutigen Ensembleformation. Dabei will das Streichtrio voller Leidenschaft und Handwerkskunst seine Liebe zur Musik mit dem Publikum teilen.

Das Konzert findet von 16 bis ca. 18 Uhr im Neuen Schafstall statt. Der Eintritt beträgt je nach Kategorie 25 Euro (ermäßigt 22 Euro), 20 Euro (ermäßigt 17 Euro) bzw. 15 Euro (ermäßigt 12 Euro). Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gilt der halbe Preis auf allen Plätzen.

Weitere Informationen und Karten unter Telefon 05292 / 9319 – 224 sowie www.dalheimer-sommer.de

Stiftung Kloster Dalheim
LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Am Kloster 9, 33165 Lichtenau

www.stiftung-kloster-dalheim.lwl.org

Die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur ist eines der 17 Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und Deutschlands einziges Landesmuseum für klösterliche Kulturgeschichte. Es wird gemeinsam vom LWL und der Stiftung Kloster Dalheim getragen und ist beheimatet in dem rund 800 Jahre alten ehemaligen Kloster Dalheim. Ausgehend von der eindrucksvollen eigenen Geschichte lädt das Haus ein, die Welt der europäischen Klosterkultur zu entdecken.

DS17-08-06-NSO

Multikulturell: Das deutsch-spanische Trio „Netherlands Symphony Orchestra“ aus den Niederlanden präsentiert beim „Dalheimer Sommer“ Kammermusik aus dem 17. und 18. Jahrhundert. (Foto: Ensemble)