Das Heimat-Portal für das Sauerland, Paderborner, Warburger und Waldecker Land
Sauerland, Paderborn, Höxter, Waldeck

Die 44

8. Dezember 2015

Die 44. Landeskirchschicht findet 2016 im „Ruhrgebiet des Mittelalters“ statt –

Ein weiteres Großereignis der besonderen Art steht im nächsten Jahr in Giershagen an. Der Vorstand des Landesverbandes der Berg- und Knappenvereine Nordrhein-Westfalen hat dem Knappenverein „Glück Auf“ Giershagen die Ausrichtung der 44. Landeskirchschicht im Jahre 2016 übertragen.

Die Giershagener sind erst seit wenigen Jahren als einziger Sauerländer Knappenverein dem Landesverband beigetreten, nachdem sie vorher im hessischen Landesverband organisiert waren. Weitere Mitglieder aus dem Sauerland sind die Knappenabteilung des Schützenvereins Messinghausen und seit Kurzem auch der Förderverein Bergfreiheit Silbach.

Nun machten die Sauerländer die Erfahrung, dass die Bergleute im Ruhrgebiet und den anderen Revieren in NRW keine Kenntnis davon hatten, dass es auch im Sauerland jahrhundertelang Bergbau gegeben hat. Insbesondere das Ostsauerland gilt als „Ruhrgebiet des Mittelalters“. Dieser mangelhafte Wissensstand soll sich jetzt ändern.

Am Sonntag, 11. September 2016, treffen sich Vertreter der mehr als 80 Knappenvereine aus ganz NRW in Giershagen zur Landeskirchschicht. Im Mittelpunkt dieses Treffens stehen ein gemeinsamer Gottesdienst (Kirchschicht) und eine anschließende Bergparade. Dabei präsentieren sich mehrere hundert Bergleute in ihren Bergkitteln und mit ihren Fahnenabordnungen bei einem Zug durch das Dorf. Das wird sicherlich ein eindrucksvolles Schauspiel für alle Besucher werden. Diese Veranstaltung ist nicht nur für Giershagen, sondern für die ganze Region ein besonderes und einmaliges Ereignis.

Der Knappenverein freut sich auf den Besuch der Bergkameraden. Die umfangreichen organisatorischen Vorbereitungen laufen bereits auf vollen Touren. Dabei hoffen die Knappen auf die tatkräftige Unterstützung der ganzen Dorfgemeinschaft.