samt seiner Umgebung
Alte Altarbilder der Obermarsberger Nikolaikirche

19. September 2017
Alte Altarbilder der Obermarsberger Nikolaikirche wurden restauriert Obermarsberg. Sie lagerten über Jahrzehnte auf dem Dachboden des Obermarsberger Pfarrhauses. Ursprünglich waren sie die Bilder der beiden Seitenaltäre der Nikolaikirche in Obermarsberg. Im barocken Stil, vermutlich in der Papen-Werkstatt in Giershagen erstellt, waren sie der Blickfang der vorherigen, alten Altäre, die es heutzutage leider nicht mehr gibt. Der Zahn der Zeit hatte an den alten Altarbildern, die nicht mehr benötigt wurden, genagt und diese Relikte aus vergangenen Zeiten fristeten ein Schattendasein auf dem Dachboden des Pfarrhauses. Vor kurzer Zeit hatte der Restaurierungsbetrieb Scholand aus Oesdorf auf diese einmaligen Bildnisse aufmerksam gemacht und daraufhin durch die Fachleute Uta Scholand und Hubertus Peez diese prunkvollen Altarbilder zum reinen Selbstkostenpreis mühevoll aufgearbeitet. Aufwändig restauriert wurden sie wieder in der Obermarsberger Nikolaikirche – über dem Eingang des Südportals sichtbar – aufgehangen und können von Besuchern des historischen Obermarsbergs begutachtet werden. Fotos: 01 Ein neuer Blickfang der Kirche – Zwei alte barocke Altarbilder der Nikolaikirche in Obermarsberg wurden durch die Fachfirma Scholand aus Oesdorf mühevoll restauriert. 02 Ursprünglich lagerten die alten Altarbilder der Nikolaikirche auf dem Dachboden des Obermarsberger Pfarrhauses. 03 Auf dem Dachboden des Obermarsberger Pfarrhauses – Das Foto zeigt eines der alten, barocken Bilder der Seitenaltäre der Nikolaikirche vor der Restaurierung. 04 Die Rückseite eines alten Altarbildes der Nikolaikirche Obermarsberg vor der Restaurierung. #Marsberg #Obermarsberg #Nikolaikirche #Altar #Altarbilder #NikolaikircheObermarsberg #ObermarsbergerNikolaikirche #Restaurierung #Dachboden #Pfarrhaus #Seitenaltaere #Barock #PapenWerkstatt #Giershagen #Scholand #ScholandRestaurierungen #Oesdorf #UtaScholand #HubertusPeez #Suedportal #HistorischesObermarsberg #UnserMarsberg
Luther in Gebärdensprache

19. September 2017

Führung für Gehörlose im Kloster Dalheim

Lichtenau-Dalheim (lwl). Zum 500. Reformationsjubiläum zeigt die Stiftung Kloster Dalheim im LWL-Museum für Klosterkultur noch bis zum 12. November 2017 die Sonderausstellung „Luther. 1917 bis heute“. In Zusammenarbeit mit dem Museum bietet Ralf Kirchhoff,

5 Jahre Metal Diver Festival

18. September 2017

Rage & Gitarrist von Ozzy Osbourne in Marsberg

Metal Diver e. V. plant besonderes Jubiläum – Vorverkauf gestartet

Der 2013 als gemeinnütziger Verein gegründete Metal Diver e. V. plant bereits fleißig am 2018 stattfindenden Jubiläumsfestival. Am 17.03.2018 heißt es dann

Waldeckischer Geschichtsverein – Neues und Schriften

17. September 2017

Rückblickend auf das auslaufende Berichtsjahr 2016/2017 sei daraufhin gewiesen, dass man diesen in den Geschichtsblättern für Waldeck, Band 105 (2017) nachlesen kann. (Erhalten Mitglieder kostenlos und automatisch!)

Unter dem Tagesordnungspunkt 9, Verschiedenes, der Jahrestagung des Waldeckischen Geschichtsvereins am Sonntag, dem

Vortrag zur Sonderausstellung

16. September 2017

Luther. 1917 bis heute“

17. September 2017 (So.), 11.30 Uhr

Luthers Einfluss in Westfalen

Vortrag von Dr. Volker Jakob im Kloster Dalheim

Lichtenau-Dalheim (lwl). Vor 500 Jahren setzte Martin Luther mit seinem Thesenanschlag einen Prozess in Gang, der

Kaviar trifft auf Currywurst

15. September 2017
Kaviar trifft auf Currywurst Turbulenzen um die „warmen Würstchen“ in Padberg Die „Padberger Theatergruppe Lampenfieber“ hat es sich wieder mit der Auswahl ihres Theaterstückes nicht leicht gemacht. Nachdem viele Manuskripte gelesen wurden, traf man die Entscheidung. Mit „Kaviar trifft Currywurst“ aus der Feder von Winnie Abel glaubt das Ensemble wieder den Nerv des Publikums zu treffen. Seit Mitte des Jahres wird geprobt und es werden Requisiten zusammengetragen. Ideen zur Umsetzung werden geäußert und entweder angenommen oder verworfen. Szenen werden auf die eine oder andere Weise angespielt und dann doch noch einmal geändert. So wächst das Stück peu à peu zu einem Ganzen zusammen. Ein paar kurze Sätze zum Inhalt: Erna führt schon seit einigen Jahren eine Eckkneipe, das „warme Würstchen“. Diese läuft eher schlecht als recht. Wäre die Anschubfinanzierung durch ihren stinkreichen Cousin nicht gewesen, hätte sie bestimmt schon längst schließen müssen. Jetzt hat sich dieser zu einem Besuch angesagt. Die Folgen dieser Ankündigung sorgen bei ihr und ihrer Stammkundschaft für einige Turbulenzen. Mehr soll hier nicht verraten werden, aber wer wissen möchte, was „Knusperlaktikitus“ sind oder wie man recht belesen aussehen kann, der sollte sich im Oktober 2017 auf den Weg in die Padberger Schützenhalle machen. Am 07. und 08.10.2017 sowie am 14. und 15.10.2017 wird man sich in der Padberger Schützenhalle von dem Ergebnis überzeugen lassen können. Die Vorstellungen beginnen samstags – nicht wie in den vergangenen Jahren – um 20 Uhr, sondern bereits um 19.30 Uhr. Die Beginnzeiten für die beiden Sonntage sind mit 18 Uhr gleich geblieben. Einlass ist wie immer eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Der Vorverkauf beginnt am 25.09.2017. Die Karten sind für 7 Euro (Kinder 4 Euro) bei der Bäckerei Stüttem in Padberg zu erwerben. Vorbestellungen sind ab dann auch nach 18 Uhr unter ☎ 0 29 91/12 56 möglich. Foto: Die Padberger Laienschauspieler bei ihren Proben für das neue Theaterstück. #Marsberg #Padberg #Laienspiel #Laienspieler #Laienspielgruppe #KaviartrifftCurrywurst #WarmeWuerstchen #Theatergruppe #Lampenfieber #TheatergruppeLampenfieber #Theater #Theaterstueck #WinnieAbel #Schuetzenhalle #SchuetzenhallePadberg #Vorstellung #Vorstellungen #Vorverkauf #Baeckerei #Stuettem #Laienschauspiel #Laienschauspieler #UnserMarsberg
Wie bei Luther(n)

15. September 2017

Kochkurs im Kloster Dalheim

Lichtenau-Dalheim (lwl). Auf kulinarische Spurensuche in die Zeit Martin Luthers geht es beim Kochkurs „Wie bei Luther(n)“ der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur am 30. September 2017. Von 10 bis 17 Uhr bereiten die

Symposium des Kreismuseums Wewelsburg

14. September 2017

„Ein unbekanntes Zeitalter – Das Paderborner Land im 19. Jahrhundert“ am 16.09.2017

KONFERENZ

9. Wissenschaftliches Symposium des Kreismuseums Wewelsburg: „Ein unbekanntes Zeitalter – Das Paderborner Land im 19. Jahrhundert“ am 16.09.2017 – in Kooperation mit dem Förderverein Kreismuseum Wewelsburg e.

Theater: die „Windige Alm“ noch am Samstag und Sonntag in Westheim

14. September 2017

Der Theatergruppe „Westheimer Schaubühne“ gelang es am Premierenwochenende beides Mal das Publikum mit der „Windigen Alm“ in ihren Bann zu ziehen. Die Zuschauer in der Schützenhalle Westheim dankten es der Laienschauspielgruppe mit großem Applaus.

Wer dem Treiben auf der Alm

7. Marsberger Wanderwoche

13. September 2017

7. Marsberger Wanderwoche vom 13. – 20. September 2017

Gemeinsam zu wandern hat einen ganz besonderen Reiz und hat sich in Marsberg zu einer richtigen Erfolgsgeschichte gemausert. Einheimische und Gäste haben die Möglichkeit von fachkundigen Gästeführern begleitet, die Schönheit der